Felix Hartmann

Was als Technikbegeisterung schon im Kinderzimmer mit Tapedeck und UHER Stereomix begann, (keine DJ Bio ohne Kinderzimmergeschichte) setzte sich mit 15 Jahren (und den ersten Clubbesuchen) mit DarkTechno und Industrial fort. Es war also die dunkle harte, basslinelastige Seite der Macht, die mich schwer begeisterte. Frisch strafmündig mit 18 hab ich auch gleich eigene illegale Parties organisiert. 2012 dann mit Freunden das Label HangarTechno gegründet und seitdem in den Berliner Technoclubs unterwegs. Ansonsten: Nerd vom Dienst – Löten, Schrauben, Basteln, Programmieren.